Vereinschronik des ASV Waltrop 1922 e.V.

 

Diese Zusammenfassung soll einen kleinen Überblick über die Gründung und Aktivitäten des ASV Waltrop 1922 e. V. wiedergeben. Anhand der vorliegenden Protokolle ist es leider nur möglich den Zeitraum ab 1948 exakt nachzuvollziehen. Die Angaben von den Jahren zuvor beruhen auf mündlichen Überlieferungen.

 

Im Jahre 1922...

 

...bildete sich der ASV Waltrop. Da jedoch die finanziellen Mittel fehlten um Kanalstrecken anzupachten, wurde der Verein eine Untergruppe des Lüner Angelsportvereins.

Innerhalb der Kriegsjahre wurden unsere jüngeren Mitglieder zum Militärdienst herangezogen. An die älteren Mitglieder stellte die NSDAP hohe Ansprüche hinsichtlich des Volksernährungsplanes. Da sie nicht bereit waren, den Einfluss der Partei hinzunehmen, ließen sie die Vereinsaktivitäten ruhen.

Trotz der schweren Zeit des Wiederaufbaus trafen sich 1948 bereits 29 Mitglieder um die Aktivitäten des Vereins wieder aufzunehmen.

 

März 1949...

 

...die Versammlung beschloss das erste Preisangeln. Erlaubt waren 2 Ruten mit Vorfächern aus Pferdehaar. Das Startgeld betrug 1,00 DM. Es haben 22 von 29 aktiven Mitgliedern teilgenommen, womit sich das Vereinsleben wieder normalisierte.

 

Vorstandswahl...

 

...im November 1954 wurde Hermann Schafstall von den anwesenden Vereinskollegen zum 1. Vorsitzenden gewählt.

 

Plakette...

 

...am 04.07.1955 entschied sich die Versammlung einstimmig dafür, eine Vereinsplakette anzuschaffen.

 

1961 Fischereiprüfung...

 

...auf der Hauptversammlung in Lünen wurde beschlossen, dass alle Neuaufnahmen und Vereinsmitglieder, die nach dem 01.01.1957 aufgenommen wurden oder zugezogen sind, eine Prüfung ablegen müssen.

 

Stever...

 

...im Januar 1962 wurde die Stever zu einer Jahrespacht von 250 DM angepachtet. Jedes Mitglied, das einen Stever-Erlaubnisschein erwerben wollte, musste 7 DM zusätzlich zum Jahresbeitrag zahlen. Die Differenz aus Einnahmen und der Jahrespacht kam aus der Vereinskasse.

 

Jugendgruppe...

 

...am 25.10.1964 wurde in der Generalversammlung auf Bestreben des 1. Vorsitzenden beschlossen, eine Jugendgruppe zu bilden.

 

Selbständigkeit...

 

...auf der Versammlung am 22.06.1968 wurde bekanntgegeben, dass unser Verein bei Gericht eingetragen ist, und somit die Selbständigkeit erlangt hat. Heute hat er mittlerweile schon die Gemeinnützigkeit erhalten.

 

50jähriges Bestehen...

 

...am 27.05.72 wurde dieses Jubiläum unter Mitwirkung eines Varieteprogramms gebührend in der Stadthalle Waltrop gefeiert.

 

Tallesee...

 

...in der außerordentlichen Versammlung wurde beschlossen, den Tallesee anzupachten. Trotz des Hinweises, dass er renovierungsbedürftig ist, beschloss man die Anpachtung und führte einen Besichtigungstermin im Frühjahr durch.

 

Mai 1974...

 

...es war endlich soweit. Das 1. Angeln am Tallesee! Hier wurde der erste Forellenpokal vergeben.

 

1978 Damenangeln...

 

...erstmals wurde in der Versammlung beschlossen, dass am Tallesee ein Damenangeln durchgeführt wird. Hierbei sollten die Ehemänner als Helfer fungieren. Der von Adolf Michels gestiftete Pokal, der auch heute noch für die längste Forelle verliehen wird, wurde zum ersten Male ausgeangelt.

 

1980 Stippgruppe...

 

...in der Versammlung am 08.01.1980 wurde auf bestreben des Kollegen Gerhard Denig eine Stippgruppe gegründet, die auch heute noch aktiv ist. Interessierte Mitglieder werden in ihren Reihen gern begrüßt. Es werden in dieser Gruppe die neuen Angeltechniken in Theorie und Praxis erprobt.

 

Zechenteich...

 

...Ende 1981 pachtete der ASV von der Stadt Waltrop den Zechenteich an. Nach Fertigstellung der Teichanlage wurde dieser einer neu gebildeten Seniorengruppe, die sich bis heute aus älteren und körperbehinderten Vereinskollegen zusammensetzt, überlassen. So wurde ihnen die Möglichkeit gegeben, dort ihrem Hobby nachzugehen.

 

75 Jahre...

 

...dieses Jubiläum wurde im Herbst 1997 mit einem bunten Programm in der Stadthalle Waltrop ausgiebig gefeiert.

 

1997...

 

...in der Hauptversammlung am 23.11.1997 legte der erste Vorsitzende Hermann Schafstall sein Amt nach fast 45 Jahren nieder. Er wurde von der Versammlung zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Als neuer Vorsitzender wurde Franz Josef Schlierkamp gewählt.

 

Hochseeangeln...

 

...1998 führte der ASV sein erstes Hochseeangeln ab Heiligenhafen durch. Zunächst fuhren wir einen Tag mit dem Motorschiff Christa zum Angeln auf die Ostsee. Mittlerweile steht das letzte Aprilwochenende als fester Termin auf unserem Terminkalender. Gefahren wird dann aber für zwei Angeltage mit einer Übernachtung. Begrenzt durch die Schlafplätze können 33 Angler an dem Hochseeangeln teilnehmen.

 

Gemeinschaftsangeln...

 

...im Jahre 1999 ist auf Initiative des neuen 1. Vorsitzenden das Gemeinschaftsangeln mit vier befreundeten Angelvereinen ins Leben gerufen worden, welches eine gute Resonanz unter den Anglern fand.

 

Internetseite

 

Im Frühjahr 2002 wurde auf Initiative des Vorstandes die Internetseite des ASV Waltrop 1922 e.V. ins Leben gerufen. Seit April 2002 sind wir nun Online.

 

 

Andreas Hagn

1. Vorsitzender

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now